Was?

Wissenswertes rund um diese Nacht

CFNM steht für "Clothed Female Naked Male," und bedeutet aus dem Englischen übersetzt "bekleidete Frau, nackter Mann". Mit dieser Abkürzung wird eine spezielle Spielart beschrieben, deren Reiz für viele in der einseitigen Nacktheit des Mannes liegt.

Wir möchten mit diesem Abend sowohl Liebhaber/innen dieser Phantasie, wie auch Interessierte und Neugierige ansprechen, die Lust verspüren, einen niveauvollen Abend voller erotischer Spannung im Schloss Milkersdorf auszuleben.
Erotische Eleganz steht in dieser Nacht im Mittelpunkt und bietet den „exhibitionistisch veranlagten Herren“ und den Voyeuren unter den Herren ein nahezu ideales Setting.

Samstag, 06.10.2018
Einlass: 20:00 Uhr

Die Gäste

"Clothed Female, Naked Male"
Ausschliesslich dominante aktive Ladies oder Paare in der Konstellation Sie=Aktiv / er= passiv
passive Herren nur dann, wenn sie von einem Paar in einer "Dreier-Konstellation" empfohlen und mitgebracht werden.

Zielgruppe:
breitgefächert...
*Femdom-Malesub-Paare
*experimentierfreudige Paare, die einen lustvollen- etwas anderen- Abend erleben möchten
*lüsterne Ladies
*standhafte und leidensfähige Männer, sofern sie ein "Fürsprecher-Paar" dabei haben


Wir möchten an diesem Abend bewusst die Grenze zwischen BDSM-und Erotik-Event zerfliessen lassen und das Spiel mit der Spannung in den Vordergrund stellen
Dabei sind jegliche Varianten gleich gern gesehen und bewusst gewollt

Was?

Der Ablauf:
Zwischen 20:00-20:45 begrüßen wir die Gäste...

Die Ladies sammeln sich nebst ihrer nackten männlichen Begleitung im Barbereich des Schlosses und lassen es sich schon einmal am Büfett gutgehen.

Nach einer offiziellen Begrüßung werden die Herren umgehend von ihren damen in die oberen Spielräume geschickt.

Zwei Themenwelten stehen dort zur Auswahl...

Die bizarre Zone & die erotische Zone

Die Wahl, in welchem der beiden Räume ihr euch niederlasst, solltet ihr euch sehr wohl überlegen....

Die bizarre Zone wird euch eher gegen später wohl den Schmerz näherbringen...
Die erotische Zone offenbart den Ladies einen sexuellen Freibrief...

Die Wahl der Räume trefft ihr... ALLES andere entscheiden dann die Ladies, wenn sie sich auch nach oben begeben.

Denn dann werden sie dort das Angebot begutachten, das sie dort erwartet.
Sofern gewünscht mit verbundenen Augen ODER asuch sehend, sind sie ausschliesslich der Spielball der weiblichen Dominanz und Lust und haben die Begutachtung ihrer dagebotenen Körper über sich ergehen zu lassen. Oder nennen wir es lieber zu geniessen?

Die Ladies werden sich mit Sicherheit genügend Zeit lassen, um Angebotenes anzuschauen, anzufassen und sich zu überlegen, was und wen sie sich in den nächsten Stunden gönnen.
Wann sie ihren Partner aus diesem Setting "erlösen", entscheiden die Ladies selbst.

Aber auch danach gilt weiterhin... ein in den oberen Räumlichkeiten "geparkter Mann" darf migenommen und benutzt werden...

Bondage-Ecke
Wir werden einen kleinen Bereich einrichten, in dem sich Interessierte gern ein paar dem Thema enstprechende Fesselungen am lebenden männlichen Objekt vorgeführt bekommen und selbst ausprobieren können.
Entsprendes hilfreiches Fachpersonal steht gern zur Unterstützung bereit!

Allgemeines /FAQ’s
Es ist immer schwierig, so pauschal alles an Fragen zu beantworten. Solltet Ihr irgendwelche offenen Fragen zu diesem Abend haben, scheut Euch nicht, zum Telefon zu greifen und Euch vorab bei uns zu informieren 0711 2203464.

Ansonsten haben wir versucht, in den folgenden FAQ’s einfach mal einiges zusammenzutragen, was uns und anderen an Fragen in der Vorbereitung dieser Veranstaltung bewegt hat.

1. Für uns ist eine solche Veranstaltung Premiere. Sind wir da überhaupt richtig?

Der Abend lebt genauso von aktiven Paaren, wie auch neugierigen Erstbesuchern, die das Ambiente, das Flair und eben genau dieses Kopfkino reizt. Somit ist diese Nacht genauso für Neulinge geeignet, wie für Paare und Einzelpersonen, die bereits genaue Vorstellungen vom Ablauf haben

2. Was passiert, wenn wir im Verlauf des Abends feststellen, dass das Ganze doch nichts für uns ist?

Dann geniesst ihr einfach den Abend so wie er ist für euch zu zweit. Alle Interkationen sind zusätzliche Optionen und ihr müsst euch nicht zwingend daran beteiligen.

3. Muss ich als Mann wirklich den ganzen Abend nackt sein?

Ja ;-). Im Dresscode ist es ja klar beschrieben, wie wir die Gäste in dieser Nacht sehen möchten. Daran sollten sich alle Teilnehmer auch halten.

4. Muss ich als Frau den ganzen Abend angezogen rumlaufen?

Auch hier ein Ja, zumindestens im unteren Bereich (Bar , Restaurant, Kaminzimmer ) sollte dieser Dresscode zur Wahrung des stilvollen Gesamtbildes die ganze Nacht eingehalten werden.

5. Muss ich mich als Mann an den Interaktionen beteiligen?

Der Ablauf ist für alle bindend. Inwiefern sich dann deine Partnerin ausschliesslich deiner bemächtigt und wie es dann weitergeht, liegt dann an ihr.


Wir hoffen, einige eurer Fragen hiermit bereits beantwortet zu haben. Alles weitere könnt ihr jederzeit mit uns telefonisch besprechen. Also scheut euch nicht, eure Fragen zu stellen. Jeder hat seine eigenen Bedenken und Unsicherheiten. Und es gibt nichts, über das es nicht wert wäre, zu reden. Unsere Hotline für Fragen: 0711 2203464

Wir möchten unseren Gästen an diesem Abend eine ruhige und entspannte Atmosphäre bieten. Daher ist dieser Abend in sachen Gästezahl limitiert. Sichert euch entsprechend rechtzeitig eure Plätze.

zur Anmeldung